Häufig gestellte Fragen

Viele Kunden erleben bei ErnteBox in München zum ersten Mal einen Hofladenautomaten in Aktion. Daher haben wir hier ein paar Fragen, die häufig aufkommen, zusammengefasst und beantwortet.

Gehen die Eier nicht kaputt, wenn sie aus den Fächern ganz oben fallen?

Die Eier fallen nicht aus den Fächern. Wenn Sie eine Schachtel Eier kaufen, fährt ein Lift bis direkt vor das Fach und fährt die Eier ganz sanft in den Ausgabeschacht.

Wieso sind die Produkte in der ErnteBox besser als im Supermarkt?

In den ErnteBoxen verkaufen die Landwirte direkt; die Automaten gehören auch ihnen. Alle Produkte stammen aus der Region von Landwirten, die mit viel Erfahrung und Leidenschaft für die bestmögliche Qualität sorgen. Und weil sie direkt verkaufen, stehen sie transparent mit ihrem Namen dafür – und erhalten einen fairen Preis dafür.

Wie oft werden die Automaten aufgefüllt und wie geht ihr mit verderblichen Lebensmitteln um?

Alle Hofladenautomaten werden mindestens zweimal pro Woche aufgefüllt. Wir sehen die Bestände aber auch in Echtzeit online und können bei Bedarf zusätzlich nachfüllen.

Verderbliche Lebensmittel werden rechtzeitig vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum entfernt und der Münchner Tafel gespendet.

Werden die Lebensmittel nicht schlecht bei direkter Sonneneinstrahlung?

Der Automat ist mit mehreren isolierten Scheiben und UV-Schutz ausgerüstet und innen gekühlt und beheizt, je nach Außentemperatur. Dadurch ist er bestens gerüstet, um die Lebensmittel bei jeder Wetterlage frisch zu halten.

Wie kann ich zahlen?

Aktuell ist die Zahlung an unseren Automaten mit EC-Karte oder Bargeld (Münzen und Scheine bis 20€) möglich. Bei Barzahlung gibt der Automat natürlich auch Rückgeld. Dazu bitte nachdem Einkauf einfach die Rückgabetaste drücken.

Frag uns was!